SÜDAFRIKA

Südafrika, die einzigartige “Regenbogennation”, ist ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen, großartiger Tierwelt und wunderschöner Landschaft. Südafrikas historische Entstehung von aus Zeiten der Apartheid hat ein beeindruckendes Land mit speziellem Spirit entstehen lassen. 11 Landessprachen und über diese Anzahk hinausgehende Kulturen vereinigt dieses Land. Südafrikas Safari-Destinationen konkurrieren mit den Besten der Welt, darunter der Krüger-Nationalpark – ein Muss für alle Besucher des Landes, sowie das Mkuzi Tierreservat und der Addo Elephant Nationalpark: Die Kultur der Zulu und Xhosa porträtieren eine reiche Geschichte des Überlebens und der Erforschung des Landes vor der Ankunft der niederländischen Siedler.

BESTE REISEZEIT

Die beste Reiszeit Südafrika zu entdecken hängt von der individuellen Präferenz ab. Es ist ein Land, das das ganze Jahr hindurch bereist werden kann. Für Safaribegeisterte bietet sich die Zeit von Mai-Oktober, der Trockenzeit, an. Dann sind die Temperaturen am Tage mild, in der Nacht kann es jedoch kühl werden. Entlang der Garden Route und der Kapregion ist die beste Reiszeit von September – April, es regnet weniger und ist weniger windig, aber warm.

This post is also available in: Englisch

ABREISE VON: Johannesburg REISE ENDE; Kapstadt

Panorama Route – Mogodi lodge X 1 nacht

Krüger Nationalpark – Skukuza rest camp X 2 Nächte

Swaziland – Mlilwane Wildlife Sanctuary X 1 nacht

Zululand – Anew Hotel Hluhluwe and safaris X 2 Nächte

Drakensberge – Lake Naverone X 2 Nächte

Wild Coast – Crawfords Beach Lodge X 2 Nächte

Addo Elefant Park – Addo Main Camp X 2 Nächte

Knysna – Protea Hotel Quays X 2 Nächte

Hermanus – Villa Blu Guesthouse X 2 Nächte

Kapstadt – The Hyde Hotel X 2 Nächte

 

This post is also available in: Englisch

F= Früstük    M=Mittagessen   A=Abendessen

Tag 1 Mpumalanga Panorama Route

Wir starten nach einem zeitigen Frühstück und fahren nach Mpumalanga. Dieses sich über hunderte Kilometer erstreckende Gebiet wird zu Recht „Dort wo die Sonne aufgeht“ genannt. Das Mpumalanga-Grasland, auf einem wunderschönen Hochplateau ostwärts von Johannesburg, bietet vor allem für Ruhesuchende einen ganz besonderen Reiz. In dieser ganz besonders pittoresken Landschaft besuchen wir den Ort Pilgrim’s Rest, ein Kohlebergwerk und die Aussichtsplattform God’s Window, um nur ein paar einzelne Sehenswürdigkeiten zu nennen. (1 x F, 1 x A) 

Tag 2 & 3 Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark ist nicht nur einer der ältesten, sondern auch einer der beeindruckendsten und bekanntesten Nationalparks der Welt. Uns stehen zwei Tage im Krüger-Nationalpark zur Verfügung, um unvergessliche Safaris mit unserem Fahrzeug zu genießen. Unsere erste Tour wird eine Sonnenuntergangs-Safari sein, gefolgt von einer Ganztags-Tour am darauffolgenden Tag. Der Park bietet auch optional Sonnenuntergangs- und Nacht-Safaris an, welche an der Rezeption oder bei Ihrem Reiseleiter zusätzlich gebucht werden können. (2 x F) 

Tag 4 Swasiland

Das Königreich Swasiland inmitten Südafrikas wartet sowohl mit faszinierenden Bergkulissen, einer beeindruckenden Tier- und Pflanzenwelt sowie einer interessanten Geschichte auf Sie. Aus kultureller und historischer Sicht ist Swasiland besonders sehenswert.  (1 x F, 1 x A) 

Tag 5 & 6 Hluhluwe, Zululand 

Wir treffen die Zulu, einen der stärksten und bedeutendsten Stämme der Geschichte. Die Herrschaft des mächtigen Königs Shaka ist längst Geschichte, doch die Sprache Zulu wird hier noch heute gesprochen. Am nächsten Morgen machen wir uns bereit für einen Spaziergang durch das Dorf sowie den Besuch der Schule und am Abend wartet eine traditionelle Tanzvorführung auf uns. Es werden auch Safaris in den Hluhluwe-Park angeboten, welche an der Rezeption oder bei Ihrem Guide zusätzlich gebucht werden können.  (2 x F, 2 x M, 2 x A)

Tag 7 & 8 Drakensberge

Wir starten von der Delfinküste aus und fahren entlang der Elefantenküste Richtung Westen in die KwaZulu-Natal-Provinz. Der Ukhahlamba-Drakensberg Park wurde im Jahre 2000 ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Der Park besticht durch seine beeindruckenden Bergformationen und die jahrtausendealten Felsmalereien der San-Menschen in Höhlen und an Felsvorsprüngen. Die Zulu nannten die Ukhahlamba-Berge aufgrund der spektakulären basaltartigen Schluchten, Höhlen und Zinnen “The Barrier of Spears – Wand der aufgestellten Speer“. Am darauffolgenden Morgen brechen wir früh zu unserer Wanderung auf den über 300 Meter hohen Gipfel des Peak 9 auf. (2 x F, 2 x A) 

Tag 9 & 10 Wild Coast 

Nachdem wir einige Zeit inmitten der traumhaften Bergkulisse der Drakensberge verbracht haben (in denen es im Sommer mitunter sehr heiß sein kann), erwartet uns an der Küste in Kei Mouth eine angenehme Meeresbrise. Die Wild Coast ist bekannt für ihre sanften Hügel, unberührten Strände, eine subtropische Vegetation und artenreiche Vogelwelt. Der wunderschöne und menschenleere Küstenabschnitt lädt zu unvergesslichen Spaziergängen und Wanderungen sowie zu einem Ausritt entlang des Strandes ein. (2 x F, 1 x M)

Tag 11 & 12 Addo-Elefanten-Nationalpark 

Der Addo-Elefanten-Nationalpark wurde vor vielen Jahren gegründet, um die Elefanten des Gebietes zu schützen. Der Park ist sicherlich für seine großen Herden von Dickhäutern bekannt, doch wir finden hier auch andere Tierarten wie Löwen, Nashörner und Hyänen, um nur ein paar davon zu nennen. Wir werden am Nachmittag eine kürzere Safari unternehmen und am nächsten Tage eine Ganztages-Tour im offenen Jeep starten2 x F.

Tag 13 & 14 Knysna

Wir werden die beiden Tage damit verbringen, diese bekannte Region und seine zahlreichen Attraktionen zu erkunden. Den nächsten Tag verbringen wir im Tsitsikamma-Nationalpark und genießen die traumhaften Ausblicke auf unserer Wanderung entlang des Otter Trails bevor wir wieder zu unserer Lodge zurückkehren. Abenteuerliebhaber haben die Chance einen Sprung von der welthöchsten Bungee-Jump Plattform der Welt (216m) zu wagen (optional). Es bleiben uns einige Stunden auf dem Bergrücken des Knysna Heads, um den Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang zu beenden. (2 x F) 

Tag 15 & 16 Hermanus 

Der heutige Tag beginnt früh und wir brechen nach Hermanus auf. Unser erster Halt ist Kap Agulhas. Imposant ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents aufgrund des Aufeinandertreffens des Indischen und Atlantischen Ozeans genau an dieser Stelle. Wir haben eine Stunde Zeit für einen Spaziergang zum Leuchtturm bevor wir unsere Tour fortsetzen. Hermanus (ursprünglich Hermanuspietersfontein) ist bekannt für seine Walbeobachtungen des Südkapers aus der Gattung der Glattwale. Die Wale kommen zwischen Juni und November zur Paarung und zur Nahrungsaufnahme in dieses Gebiet. Aus diesem Grund feiert Hermanus jedes Jahr Ende September ein Wal-Festival, um die Rückkehr der Wale zur feiern. Sie haben die Gelegenheit diese einzigartigen Tiere von Ihrem Zimmer mit Meerblick aus zu beobachten. ( 2 x F) 

Tag 17 & 18 Kapstadt 

Wir beginnen den Tag gemütlich und verabschieden uns von Hermanus und starten zu unserem letzten Reiseziel – Kapstadt. Bevor wir die Stadt erreichen, halten wir an Boulders Beach (Pinguine), Cape Point (Kapspitze) und dem Kap der Guten Hoffnung und fahren anschließend entlang der malerischen Küstenstraße Chapman’s Peak zu unserem Hotel. Am nächsten Tag stehen diverse Aktivitäten der Umgebung wie Weingutbesichtigungen und der Tafelberg auf dem Programm. ( 2 x F)

Tag 18 tour end – Nach dem Abendessen.

Achtung! Transfer zum Flughafen: Kapstadt International Airport (Kosten €35)

This post is also available in: Englisch

Tour StartTour EndeTour CodeReisestatusDer PreisAvailable
16 Juni 201803 Juli 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
23 Juni 201810 Juli 2018SAe18€2,200Available
07 Juli 201824 Juli 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
14 Juli 201831 Juli 2018SAe18€2,200Available
21 Juli 201807 Aug 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
28 Juli 201814 Juli 2017SAe18Guaranteed€2,200Available
04 Aug 201821 Aug 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
11 Aug 201828 Aug 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
18 Aug 201804 Sept 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
25 Aug 201811 Sept 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
01 Sept 201818 Sept 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
08 Sept 201825 Sept 2018SAe18€2,200Available
15 Sept 201802 Okt 2018SAe18€2,200Available
22 Sept 201809 Okt 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
29 Sept 201816 Okt 2018SAe18€2,200Available
06 Okt 201823 Okt 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
13 Okt 201830 Okt 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
20 Okt 201806 Nov 2018SAe18€2,200Available
27 Okt 201813 Nov 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
03 Nov 201820 Nov 2018SAe18€2,200Available
10 Nov 201827 Nov 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
17 Nov 201804 Dec 2018SAe18€2,200Available
24 Nov 201811 Dec 2018SAe18Guaranteed€2,200Available
01 Dec 201818 Dec 2018SAe18€2,200Available

This post is also available in: Englisch